IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aga-aktuelles/das-jahr-2020-kommt-in-den-herbst/
02.07.2022, 03:07 Uhr

IGM Senioren "60+" Potsdam

Das Jahr 2020 kommt in den Herbst

  • 18.10.2020
  • Aktuelles, AGA

Zeit ein Lebenszeichen von Kollegen Senioren an Senioren zu senden. Die Coronapandemie hat uns mehr oder weniger „Einigeln“ lassen. Ich hoffe uns geht es gut und können vorwärts sehen. In dem Wirrwarr an ständig sich ändernden, lebenswichtigen Verhaltensvorschriften gibt es auch normales Leben.

Wir haben gerade die Feierlichkeiten zu den 30 Jahren deutscher Einheit in Potsdam nachverfolgen können. Wobei das Jubiläum gerade kaum jemand zu interessieren scheint. Deutschland ist im hektischen Pandemiemodus. Wird zum Jubiläum der Einheit gewöhnlich die Nachkriegsgeschichte als Bilanz der Ost- West- Beziehungen einschließlich der Rolle der Stasi ausgelotet, heißt es jetzt: kommt der prophezeit Lockdown, können wir im (Herbst) verreisen. Wann kommt ein Impfstoff und wer wird zuerst geimpft?

Situationsbedingt habe ich als Rentner viel Zeit Tageszeitungen nicht nur zu lesen sondern zu studieren. Dabei fielen mir kürzlich zwei Beiträge in der MAZ (Märkische Allgemeine) auf. In dem einen wurde festgestellt, dass die Höhe der Bezüge im „Osten“, denen im „Westen“ deutlich hinterherhinken! Die Hans- Böcklein- Stiftung stellt fest, dass die Anzahl der Betriebe mit Tarifbindung in den vergangenen 20 Jahren von 58% auf 49% (2018) im Land Brandenburg gesunken sind. Beschäftigte ohne Tarifbindung verdienen 31,9% weniger. Längere Arbeitszeiten sind in diesen Betrieben besonders ausgeprägt. (1)

Ein Synonym für Arbeitszeit ist die Stechuhr. Ich kann mich genau erinnern, dass wir Anfang der 2000 er Jahre in Warnstreik getreten sind für den Erhalt des Arbeitszeitnachweises. Solch ein Nachweis spiegelt den Arbeitszeitraum genau wider. Meistens sind die Tages-, Wochenumfänge, z.B. Projekte vom Arbeitgeber so bemessen, dass das Pensum in der regulären Zeit nicht zu schaffen ist. (2)

Ein ähnlicher Aspekt bezieht sich auf die aktuelle „Allwetterwaffe“- Homeoffice. Oberflächlich betrachtet ist das eine großartige Lösung. Offiziell wird von der Politik ein Recht auf Homeoffice eingefordert. Die andere Seite der Medaille ist u. a.:  Arbeit und Hausarbeit, Kundenbetreuung und Einkaufen werden vermischt. Mann/ Frau arbeitet zuhause ohne Austausch mit den Kollegen, nur dem Arbeitsdiktat des AG unterworfen. Die Arbeitsmittel (PC, Drucker, Antivirenprogramm) stellt der AG? Für ihn zahlen sich Flächenreduzierung und Senkung der Kosten aus.

Ein Anliegen der Senioren „60+ Potsdam“ . Wir bereiten ein 2. INFO- Blatt 2020 vor, das auch in Bälde erscheinen wird. Unter Normalbedingungen sind es 4 Ausgaben. Die Frage eines Reiseziels für unsere Ausfahrt 2021 möchten wir dennoch stellen. Wir würden uns auf Ideen freuen.

In diesem Sinne: Bleibt alle Gesund!

 

Klaus Felz

 

 

 

Quellen:

  1. MAZ 13.10.2020, S.10
  2. MAZ 13.10.2020, S.6