IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aga-aktuelles/seniorenbegegnung-an-einem-sommertag/
02.07.2022, 03:07 Uhr

AK Oranienburg

Seniorenbegegnung an einem Sommertag

  • 02.10.2017
  • AGA, Vor Ort, Aktuelles

Wieder einmal waren, einer langjährigen Tradition folgend, Tür und Tor der Geschäftsstelle geöffnet. Seniorinnen und Senioren, sowie Gewerkschaftler jüngerer Jahrgänge waren gekommen, um mit IG Metall-Senioren, aber auch mit ehemaligen Arbeitskolleginnen und Kollegen einen unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen.

zum Vergrößern aufs Bild klicken

Wenn anfangs noch bedauert wurde, dass nun nicht mehr, wie in vergangenen Jahren, das Stück Rasenplatz mit den Schatten spendenden Birken genutzt werden konnte, so waren letztlich die Besucher auch mit dem neuen Standort und Sitzort nahe am Haus, zufrieden. Stefanie Jan, die erste Bevollmächtigte der kooperierenden Geschäftsstellen Oranienburg und Potsdam fand, nach kurzer Begrüßung und Einführung durch den Leiter des Arbeitskreises, in ihrer Rede treffende Worte über Wirksamkeit und Bedeutung der Seniorenarbeit. Grillwurst, Bier, Kaffee und der schon legendäre, selbst gebackene Kuchen einiger Frauen aus dem Senioren-Arbeitskreis waren ein genüssliches Beiwerk. Ein »Dankeschön« also den fleißigen Bäckerinnen. Der Dank gilt ebenso denen, die beim Aufbau oder Abbau der benötigten Gerätschaften behilflich waren. Auch die, nun schon über Jahre vertrauten Gäste, waren sichtlich angetan von der Organisation und dem Ablauf des Sommerfestes. Mit uns kooperierende und befreundete Gewerkschafts-Senioren waren aus den Geschäftsstellen Potsdam, Berlin, aber auch aus unserer Arbeitskreis-Nebenstelle »Neuruppin« angereist. Schilder mit der Aufschrift »Renten-Information« und »Kummerkasten« wiesen darauf hin, dass kompetente Mitarbeiter unseres Arbeitskreises dazu Auskunft geben können, hinsichtlich der zur Zeit notwendigen Renten-Debatte (Altersarmut) ein hilfreiches Engagement.
                                                                                                                                            manfred ende