IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/meldungsarchiv/
12.06.2021, 00:06 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

TARIFRUNDE KFZ-HANDWERK 2021

Angebot der Arbeitgeber in der dritten Tarifverhandlung im Kfz-Handwerk ist eine Provokation

  • 10.06.2021
  • Aktuelles

In der dritten Tarifverhandlung am 9. Juni haben die Arbeitgeber im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen ein Angebot auf den Tisch gelegt, dass die IG Metall als Provokation zurückgewiesen hat. Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Entgelt für 12 Monate und eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen. Die Arbeitgeber haben angeboten: Ab August 2022 1 Prozent mehr auf die Tabelle, im August 2021 300 Euro Coronaprämie, für Auszubildende nur bis 75 Euro, in den Monaten Juni und Juli 2021 nichts – bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

mehr...

Tarifrunde im Kfz-Handwerk

Warnstreiks an mehreren Standorten – Kfz-Beschäftigte machen weiter Druck

  • 09.06.2021
  • Aktuelles

Um den Druck auf die Arbeitgeberseite in der laufenden Tarifverhandlungsrunde zu erhöhen, haben Beschäftigte in mehreren Autohäusern in Potsdam und Ketzin am 9. Juni stundenweise die Arbeit niedergelegt. In den ersten beiden Verhandlungsrunden hatten die Arbeitgeber kein konkretes Verhandlungsangebot vorgelegt.

mehr...

Tarifrunde im Kfz-Handwerk 2021

Arbeitgeber verweigern konkretes Verhandlungsangebot – Warnstreik bei Volkswagen Automobile Potsdam

  • 08.06.2021
  • Aktuelles

Die Kolleginnen und Kollegen von Volkswagen Automobile Potsdam haben am Dienstag, 8. Juni, ab 10 Uhr die Arbeit niedergelegt, um den Druck auf die Arbeitgeber im Kfz-Handwerk in der laufenden Tarifrunde zu erhöhen. Mit ihrem zweieinhalbstündigen Warnstreik vor dem Werkstor machten die Beschäftigten eindrucksvoll deutlich, dass sie von den Arbeitgebern in Berlin, Brandenburg und Sachsen erwarten, dass diese in der dritten Verhandlungsrunde am 9. Juni in Berlin-Schönefeld endlich ein akzeptables Angebot auf den Tisch legen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie - Video-Podcast

Video-Podcast: Angleichungsprozess in drei Phasen geplant

  • 03.06.2021
  • Aktuelles

Das Tarifergebnis steht. Bis zum 30. Juni werden IG Metall und die Arbeitgeberverbände VME sowie VSME einen tariflichen Rahmen für betriebliche Betriebsvereinbarungen zur Angleichung verhandeln. Bezirksleiterin Birgit Dietze schildert in der neuen Folge des Video-Podcasts auch Phase 2: Betriebsparteien produzieren betriebliche Vereinbarungen und Phase 3: Die Tarifvertragsparteien werten die Betriebsvereinbarungen aus und ziehen daraus Schlüsse für tarifliche Anpassungen.

mehr...

Leiharbeit

Extrabonus im Juni für IG Metall-Mitglieder in Leiharbeit

  • 01.06.2021
  • Aktuelles

Die IG Metall-Mitgliedschaft für Leihbeschäftigte zahlt sich nicht nur sprichwörtlich aus. Ab 2021 haben Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer auch Anspruch auf eine Extrazahlung zum Urlaubs- und Weihnachtsgeld, wenn sie mindestens zwölf Monate Mitglied der IG Metall und mehr als sechs Monate bei ihrem Verleihbetrieb beschäftigt sind. Automatisch gibt es das Geld allerdings nicht, bis spätestens 30. Juni müssen Leihbeschäftigte einen Antrag stellen.

mehr...

Tarifrunde Kfz-Handwerk

Zweite Tarifverhandlung endete ergebnislos

  • 27.05.2021
  • Aktuelles, Handwerk, KFZ Handwerk

Die zweite Tarifverhandlung für die Beschäftigten im Kfz-Handwerk endete am 26. Mai ohne Ergebnis. Die IG Metall erläuterte den Arbeitgebern der Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kraftfahrzeuggewerbe (TG MDK) in der rund vierstündigen Verhandlung ihre Forderungen und forderte sie auf, in der nächsten Verhandlung am 9. Juni konkrete Angebote auf den Tisch zu legen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021 - digitales Flugblatt

Kurz und knapp: Das Tarifergebnis und der tarifliche Rahmen für die Angleichung

  • 21.05.2021
  • Aktuelles

Am 26. Mai 2021 stimmen die Mitglieder der Tarifkommissionen in Berlin, Brandenburg und Sachsen über das Verhandlungsergebnis der Tarifrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ab. Was steckt drin im Pilotabschluss? Und was genau soll der tarifliche Rahmen sein, der bis zum 30. Juni 2021 mit den Arbeitgebern verhandelt werden soll?

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Verhandlung mit dem VME: Angleichungsfrage soll in Extraformat geklärt werden

  • 19.05.2021
  • Aktuelles

Für die rund 110.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin (rund 60.000) und Brandenburg (rund 50.000) wurde am 19. Mai – vorbehaltlich der Zustimmung der Tarifkommissionen – ein Ergebnis erreicht. Das Thema Angleichung bleibt dabei auf der Agenda. Der Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME hat sich neben der Übernahme des Pilotabschlusses in NRW zusätzlich verpflichtet, mit der IG Metall einen tariflichen Rahmen für betriebliche Angleichungsschritte bis zum 30. Juni 2021 zu schaffen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Angleichung Ost: Tarifverhandlung mit dem VME erneut ergebnislos unterbrochen

  • 10.05.2021
  • Aktuelles

Die siebte Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie für Berlin-Brandenburg (VME) endete am Nachmittag des 10. Mai ergebnislos. Der VME hat den Kompromissvorschlag der IG Metall zur Lösung der Angleichung Ost zurückgewiesen. Am 11. Mai verhandelt die IG Metall ab 10 Uhr mit dem sächsischen Arbeitgeberverband (VSME). Einen Tag später berät der IG Metall-Vorstand das weitere Vorgehen.

mehr...

Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie

Warnstreiks zeigen Wirkung

  • 08.05.2021
  • Aktuelles

Die Warnstreiks bei ZF in Brandenburg und Mahle in Wustermark zeigen Wirkung. Bei ZF konnte ein Ergebnis erreicht werden, bei Mahle ist es auf der Zielgeraden. Die Flächenlösung bleibt Ziel der IG Metall.

mehr...