IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2022/11/
29.01.2023, 20:01 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Solidarität ist das Geschlecht egal!

IG Metall Potsdam und Oranienburg bekommt Mitgliedsurkunde im Bündnis gegen Homophobie überreicht

  • 30.11.2022
  • Aktuelles

Seit dem Jahr 2010 verleiht das BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE jährlich den Respektpreis und würdigt damit eine Person, Organisation oder Initiative, die sich in herausragender Weise für die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI*) mit Wirkung in die Mehrheitsgesellschaft engagiert. Im Rahmen der Respektpreisverleihung wurden auch die neu beigetretenen Bündnispartner*innen in feierlichem Rahmen willkommen geheißen. In diesem Jahr sind zu den bereits bestehenden 130 Bündnismitgliedern nun fünf weitere hinzugekommen. Die IG Metall Oranienburg/Potsdam ist zu Beginn des Jahres dem Bündnis durch einen Beschluss der Ortsvorstände beigetreten. Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey (SPD), gleichzeitig Schirmherrin des...

mehr...

Gemeinsame Delegiertenversammlung in Potsdam

„Es bestehen große Potentiale, noch viele neue Mitglieder zu gewinnen.“

  • 28.11.2022
  • Aktuelles

Ein volles Programm hatten die Delegierten der IG Metall-Geschäftsstellen Oranienburg und Potsdam bei ihrer gemeinsamen Versammlung in Potsdam am 24. November: Wesentliche Themen der Veranstaltung waren unter anderem der Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie, die Vorstellung des aktuellen Geschäftsberichts, die Möglichkeiten und Potentiale bei der Gewinnung neuer Mitglieder und die neue Aufstellung der Geschäftsstellen.

mehr...

METALL UND ELEKTRO

"Det war notwendig für ein solches Ergebnis" - der Film zum Tarifabschluss

  • 28.11.2022
  • Aktuelles

"Det war notwendig, um so ein Ergebnis zu erreichen." David Schmidt von Mahle in Wustermark, Sandro Hoffmann von ZF Getriebe Brandenburg sagen gemeinsam mit Bezirksleiterin und Verhandlungsführerin Irene Schulz Danke zu den vielen Aktiven in dieser Tarifrunde Metall und Elektro. Der Tarifvertrag für Berlin-Brandenburg ist unterzeichnet. Damit bekommen die Metaller*innen deutlich mehr Geld in den nächsten beiden Jahren. Alles Weitere im Film.

mehr...

METALL UND ELEKTRO

Tarifvertrag unterzeichnet: Metaller*innen in Berlin und Brandenburg bekommen deutlich mehr Geld

  • 25.11.2022
  • Aktuelles, Vor Ort, Betriebe

Die 100 000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg erhalten in den nächsten beiden Jahren eine Lohnsteigerung um insgesamt 8,5 Prozent und steuerfreie Einmalzahlungen von 3000 Euro. IG Metall und Arbeitgeberverband VME vereinbarten am heutigen Freitag die Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg für Berlin und Brandenburg. „Dieser Tarifabschluss entlastet die Kolleg*innen spürbar“, sagte IG Metall-Verhandlungsführerin Irene Schulz. „Ich freue mich, dass wir die Übernahme mit dem VME in konstruktiven Verhandlungen sicherstellen konnten.“

mehr...

METALL UND ELEKTRO

Durchbruch bei Verhandlungen: Monatslöhne steigen mit Pilotabschluss deutlich

  • 18.11.2022
  • Aktuelles

Durchbruch im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie: Die IG Metall in Baden-Württemberg hat sich mit den Arbeitgebern auf einen Pilotabschluss mit zwei Erhöhungen der Monatsentgelte und zwei Einmalzahlungen verständigt. „Mit diesem Abschluss steigen die Monatslöhne für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie deutlich und dauerhaft“, sagte IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz. In den beiden Tarifgebieten Berlin-Brandenburg und Sachsen stehen nun Verhandlungen über eine Übernahme dieses Pilotabschlusses an. Die Warnstreiks sind abgesagt.

mehr...

Zweiter Warnstreik bei Mahle in Wustermark

„Wenn von den Arbeitgebern heute nicht endlich entscheidend mehr kommt, sind wir bereit für 24-Stunden-Warnstreiks.“

  • 17.11.2022
  • Aktuelles

Doppelt gemoppelt hält besser: Wie bereits beim ersten Warnstreik vor zwei Wochen legten auch beim zweiten Warnstreik in dieser Tarifrunde bei Mahle in Wustermark am Donnerstag, 17. November, sowohl die Beschäftigten der Früh- als auch der Spätschicht die Arbeit für jeweils zwei Stunden nieder. Zwischen 10.00 und 12.00 Uhr sowie zwischen 15.00 und 17.00 Uhr stand die Produktion im Werk komplett still.

mehr...

Zweiter Warnstreik bei Airbus Defense and Space in Potsdam

„Die Beschäftigten haben kein Verständnis für die Hinhaltetaktik der Arbeitgeber.“

  • 16.11.2022
  • Aktuelles

Obwohl es beim zweiten Warnstreik bei Airbus Defense and Space in Potsdam deutlich frischer war als beim ersten Warnstreik bei wärmendem Sonnenschein vor einer Woche, ließen sich die Kolleginnen und Kollegen nicht davon abhalten, ein weiteres Mal die Arbeit für zwei Stunden niederzulegen.

mehr...

Zweiter Warnstreik bei Alstom in Hennigsdorf

„Wir stehen bereit, unsere Forderungen weiter auf die Straße zu tragen.“

  • 15.11.2022
  • Aktuelles

Rund 400 Beschäftigte bei Alstom haben am Dienstag, 15. November, zum zweiten Mal in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie die Arbeit niedergelegt, um mit einem zweistündigen Warnstreik den Druck auf die Arbeitgeberseite zu erhöhen und gegen deren destruktive Verhandlungsstrategie zu protestieren.

mehr...

Leiharbeit

Leiharbeit: Bis zum 30. November Antrag auf Extrazahlung zum Weihnachtsgeld stellen

  • 15.11.2022
  • Aktuelles

Steigende Lebensmittelpreise und Energiekosten auf Rekordniveau – das Leben ist teuer geworden. Umso besser, dass Leiharbeitsbeschäftigte unter den IG Metall-Mitgliedern auch 2022 Anspruch auf eine Extrazahlung zum Weihnachtsgeld haben. Um Anspruch auf bis zu 200 Euro mehr zu haben, müssen sie mindestens zwölf Monate Mitglied der IG Metall, länger als sechs Monate in ihrer Leihfirma beschäftigt sein und rechtzeitig bis zum 30. November einen Antrag auf das Extrageld stellen. Wie, das erfährst Du hier.

mehr...

Warnstreik bei Airbus Defense and Space in Potsdam

„Wenn die Arbeitgeber nicht zeitnah ein ordentliches Angebot vorlegen, sind wir auch zu mehr bereit!“

  • 09.11.2022
  • Aktuelles

Nahezu die gesamte Belegschaft der Airbus Defense and Space GmbH in Potsdam hat am Mittwochvormittag, 9. November, für zwei Stunden die Arbeit niedergelegt. Die Kolleginnen und Kollegen versammelten sich zwischen 10 und 12 Uhr zu einem Warnstreik vor ihren Büros auf dem Platz der Einheit und machten unmissverständlich klar, dass sie geschlossen hinter der Forderung der IG Metall stehen.

mehr...