IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/seite/19/
23.10.2018, 13:10 Uhr

Neuigkeiten aus Oranienburg und Potsdam

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Video-Rückblick auf die Warnstreiks

  • 05.02.2018
  • Aktuelles

Bewegende und bewegte Bilder aus Berlin, Brandenburg und Sachsen. Das Film-Team der IG Metall war unterwegs bei den 24-Stunden-Warnstreiks im Bezirk. Auch bei ZF in Brandenburg/Havel und Mahle in Potsdam ist das Team gewesen und hat mit bewegten Bildern Stimmung, Atmosphäre und O-Töne eingefangen. Zusammen mit Eindrücken aus Berlin - Mercedes-Benz oder BMW - und Sachsen - VW in Zwickau oder BMW und Porsche in Leipzig - ist ein gut dreiminütiges Video entstanden.

mehr...

Kampf um Tarifbindung

Warnstreik: BSH-Beschäftigte kämpfen für mehr Wertschätzung

  • 03.02.2018
  • Aktuelles, Vor Ort

„Her mit der Tarifbindung!“ Im Kampf um einen Tarifvertrag sind die Beschäftigten des BSH Hausgerätewerks in Nauen am Freitag in den Warnstreik getreten. Mit der vorübergehenden Niederlegung ihrer Arbeit bekundeten sie ihre Solidarität mit den Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in der aktuellen Tarifrunde und übten zugleich auf die eigene Geschäftsführung erneut mächtig Druck aus. Das ist notwendig. Denn die verweigert ihren Beschäftigten in Nauen bisher beharrlich, was an allen anderen BSH-Standorten üblich ist: einen Tarifvertrag.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Ganztägiger Warnstreik: ZF-Beschäftigte erhöhen den Druck

  • 01.02.2018
  • Aktuelles, Vor Ort

Seit 5 Uhr in der Früh geht nichts mehr an diesem Donnerstag bei ZF in Brandenburg/Havel – hinter dem Werktor. Davor ist jede Menge los. Die Beschäftigten des Getriebewerks haben ihren Betrieb lahm gelegt – für 24 Stunden – und sich dort versammelt, wo Tarifverhandlungen entschieden werden: vor dem Werktor. Mit ihrem ganztägigen Warnstreik zeigen sie den Arbeitgebern für deren Verweigerungstaktik die gelb-rote Karte.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Ganztägiger Warnstreik: Bei Mahle stehen alle Räder still

  • 31.01.2018
  • Aktuelles, Vor Ort

Die Beschäftigten bei Mahle Filtersysteme in Wustermark machen Ernst. Seit sechs Uhr in der Früh befindet sich die Belegschaft im ganztägigen Warnstreik. Mit überwältigender Mehrheit hatten sich die Metallerinnen und Metaller am Dienstag für diese Maßnahme ausgesprochen, um ihren Forderungen in der laufenden Tarifrunde massiv Nachdruck zu verleihen.

mehr...

Arbeitskampf in Oranienburg und Potsdam

Fragen und Antworten: Was Streikende jetzt wissen müssen

  • 29.01.2018
  • Aktuelles, Vor Ort

Nur durch Streik können Tarifverträge erstritten werden, weil sie die Kampfkraft der Gewerkschaft deutlich machen und Druck auf die Arbeitgeberseite ausüben. Das ist nur möglich, wenn sich viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen an den Streiks beteiligen. Die Teilnahme an Streiks ist ihr gutes Recht, das sie nutzen können. Die IG Metall erklärt, welche Rechte sie haben und wie sie effektiv von ihren Rechten Gebrauch machen können.

mehr...


Drucken Drucken