IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/seite/19/
20.01.2019, 13:01 Uhr

Neuigkeiten aus Oranienburg und Potsdam

1. Mai - Tag der Arbeit

Arbeitszeitverkürzung als Zukunftskonzept

  • 02.05.2018
  • Aktuelles, Vor Ort

Traditionell rufen die IG Metall Oranienburg und Potsdam gemeinsam mit dem DGB Region Westbrandenburg am Tag der Arbeit, dem 1. Mai, zur Teilnahme an den zentralen Gewerkschaftsveranstaltungen in Brandenburg an der Havel, Hennigsdorf und Potsdam auf. Auch in diesem Jahr fand die teilnahmestärkste Maikundgebung in Potsdam statt.

mehr...

Tarifbindung bei Alu-Druckguss

Spontane Zusammenkunft unterstützt dritte Tarifverhandlung in Brieselang

  • 26.04.2018
  • Aktuelles

Mit einer spontanen Zusammenkunft haben rund 60 Beschäftigte bei Alu-Druckguss Brieselang am Mittwoch die dritte Verhandlungsrunde um einen Tarifvertrag begleitet. Die IG Metall fordert für die Kolleginnen und Kollegen die grundsätzliche Tarifbindung des Unternehmens sowie den Abschluss eines Sozialtarifvertrags. Die Verhandlungen brachten auch in der dritten Runde keine Fortschritte.

mehr...

Bezirkskonferenz

Ministerpräsident Woidke: Unterschiedliche Wochenarbeitszeit in Ost- und Westdeutschland korrigieren

  • 20.04.2018
  • Aktuelles

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat sich auf der Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am Donnerstag in Potsdam für die Angleichung der Arbeitszeiten in Ostdeutschland an das Westniveau ausgesprochen.

mehr...

Vertrauensleuteseminar

Neue Kommunikationsformen für eine kräftigere Stimme der Vertrauensleute im Betrieb

  • 18.04.2018
  • Aktuelles

Tarifrunde und Betriebsratswahlen zeigen: Vertrauensleute sind stark – und sie wollen und müssen noch stärker werden. Auf vielen Gebieten unterstützen sie die laufende Arbeit im Betrieb. Drei Tage nahmen sich die Vertrauensleute im Bezirk Zeit, um über gemeinsame Projekte und die Zukunft ihrer Arbeit nachzudenken.

mehr...

Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

"Prägnant" beleuchtet den Koalitionsvertrag im Bund aus ostdeutscher Perspektive

  • 12.04.2018
  • Aktuelles

Der neue Newsletter „Prägnant“ zur Wirtschafts- und Strukturpolitik beleuchtet in der ersten Ausgabe die Arbeit der Großen Koalition im Bund. Welche politischen Inhalte des neuen Koalitionsvertrags tragen für Metallerinnen und Metaller besonders in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu einer Verbesserung ihrer Lebenssituation bei?

mehr...


Drucken Drucken