IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/seite/25/
29.01.2020, 02:01 Uhr

Neuigkeiten aus Oranienburg und Potsdam

Tarifrunde Stahl-Ost

Tarifabschluss bringt ostdeutschen Stahl-Beschäftigten mehr Geld und Zeit

  • 20.03.2019
  • HES, Aktuelles

Der Tarifabschluss für die ostdeutsche Stahlindustrie steht. Die Tarifvertragsparteien in der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie haben am Mittwoch, 20. März, die Übernahme des Tarifabschlusses in NRW vom 17. März vereinbart. Das Tarifergebnis beschert den rund 8000 Stahl-Beschäftigten in Ostdeutschland deutlich mehr Geld, eine zusätzliche jährliche Vergütung und die Möglichkeit, diese Vergütung in freie Tage umzuwandeln.

mehr...

Tarifrunde Stahl 2019

Tausende Stahlwerker im Warnstreik // 16.03. nächste Verhandlungsrunde

  • 13.03.2019
  • HES, Aktuelles

Mit eindrucksvollen Warnstreiks haben die Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie den Druck auf die Arbeitgeber vor der fünften Tarifverhandlung erhöht. Tausende kamen am Montag in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen vor die Werkstore.

mehr...

Die IG Metall auf der Hannover Messe 2019

Freier Eintritt zur Hannover Messe für Mitglieder

  • 13.03.2019
  • Aktuelles

Die Hannover Messe ist die weltweit wichtigste Industriemesse. In diesem Jahr findet sie vom 1. bis 5. April statt. Mit dabei ist auch die IG Metall. IG Metall-Mitglieder können die Messe kostenlos besuchen. Wer ein Ticket möchte, meldet sich in der Geschäftsstelle in Potsdam.

mehr...

Tarifrunde Stahl 2019

Montag, 11.März, 5:00-7:00Uhr // Aktionen an allen Stahl-Standorten

  • 09.03.2019
  • HES, Aktuelles

Mit Aktionen an allen Stahl-Standorten werden Stahlwerkerinnen und Stahlwerker am 11. März die nächste Verhandlungsrunde einläuten. Das hat die Tarifkommission für die nordwestdeutsche Eisen- und Stahlindustrie beschlossen.

mehr...

Studie der Otto Brenner Stiftung

Einstellungen, Demokratieverständnis, Identität: Wie tickt die Nachwendegeneration?

  • 07.03.2019
  • Aktuelles

Intershops und Transitstrecken haben sie nie kennengelernt. Auch Erfahrungen mit der Staatssicherheit und die Beschränkung der Reisefreiheit kennen sie nur aus Erzählungen. Die Generation der nach 1989 Geborenen ist im vereinten Deutschland aufgewachsen. Wie tickt die Nachwendegeneration? Wie ist es um die viel zitierte „Mauer in den Köpfen“ bei denen bestellt, die die deutsche Teilung nie selbst erlebt haben? Die Otto Brenner Stiftung hat nachgefragt und eine Studie dazu in Auftrag gegeben.

mehr...


Drucken Drucken