IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/videos/video/superwahljahr-2018/
19.06.2019, 19:06 Uhr

Betriebsrats- und JAV Wahlen in Oranienburger und Potsdamer Betrieben

Superwahljahr 2018

  • 16.10.2017
  • Aktuelles, Vor Ort, Video

Die wichtigsten Wahlen im Jahr 2018 sind die Betriebsratswahlen. Sie werden gemäß Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) regelmäßig alle 4 Jahre im Zeitraum zwischen dem 1. März und dem 31. Mai durchgeführt. Alle Beschäftigten sind bundesweit dazu aufgerufen, ihre Interessenvertretungen neu zu wählen. Im Herbst werden dann die Jugend- und Auszubildendenvertretungen neu gewählt.

Ein Erklärfilm der IG Metall

Ein Gespräch mit Nico Faupel, Gewerkschaftssekretär

Redaktion: Die Vorbereitungen zu den Betriebsratswahlen sind in vollem Gange. Was ist das Wichtigste bei den Wahlen aus deiner Sicht?
Nico:
"Neben der Tatsache, dass die Betriebsratswahlen in allen Betrieben durchgeführt werden, ist nach meinem Dafürhalten eine hohe Wahlbeteiligung sehr wichtig."


Redaktion: Aus welchem Grund?
Nico: "Wie bei jeder demokratischen Wahl kommt es auf die Wahlberechtigten an. Betriebsräte sind nur dann richtig stark und handlungsfähig, wenn sie ihre Belegschaft, also die Menschen deren Interessen sie vertreten, im Rücken wissen. Das heißt, je mehr Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen, desto höher die Legitimation der Betriebsratsgremien und davon lebt eine Demokratie."


Redaktion: Du sprichst von Demokratie. Was bedeutet Demokratie im Betrieb?
Nico: "Demokratie bedeutet Mitbestimmung, Teilhabe aber auch Selbstverwirklichung. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wollen sich verstärkt einbringen im Betrieb. Die Beschäftigten sind doch die Know How Träger in den Betrieben und ohne sie und ihre demokratisch legitimierte Interessenvertretung wird kein Betrieb in der Lage sein, sich mittelfristig zu halten. Wir brauchen starke Belegschaften sowie starke Interessenvertretungen und dafür setzen sich die Betriebsräte gemeinsam mit der IG Metall ein."

Redaktion: Wie genau laufen die Betriebsratswahlen ab?
Nico: "In den nächsten Wochen werden wir die Wahlvorstände, die durch die amtierenden Betriebsratsgremien bestellt wurden, schulen. Das heißt, wir erläutern das Wahlverfahren, die gesetzlichen Fristen und alles, was bei den Wahlen zu beachten ist. Im Nachgang arbeiten die Wahlvorstände mit unserer Unterstützung selbstständig die Wahl durch und dann können sich die neuen Betriebsratsgremien spätestens im Mai 2018 konstituieren."

Redaktion: Was sind eure Ziele als IG Metall bei den Betriebsratswahlen 2018?
Nico: "Grundsätzlich ist unser Ziel die Wahlen erfolgreich zu begleiten und natürlich wollen wir den Betriebsratsgremien weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Letzten Endes bleibe ich dabei: die erfolgreichsten Betriebe haben die stärksten Betriebsratsgremien, eine starke IG Metall und auch gute Tarifverträge."

Redaktion: Werden in allen Betrieben nur in dem Zeitraum vom 1. März bis 31. Mai Betriebsratswahlen durchgeführt?
Nico: "Nein, das ist der regelmäßige Turnus, der alle 4 Jahre stattfindet. In Betrieben in denen es noch keinen Betriebsrat gibt, kann auch außerhalb dieses Zeitraums gewählt werden. Das haben wir beispielsweise in diesem Jahr in vielen Betrieben begleitet. Wir haben einen kleinen Film erstellt, der in aller Kompaktheit erklärt was eine Betriebsratswahl ist und wie sie abläuft. Wer keinen Betriebsrat in seinem Betrieb hat, kann sich jederzeit an uns wenden und wir werden bei der Einleitung und Durchführung der Wahl unterstützen."

Redaktion: Und wann werden die Jugend- und Auszubildendenvertretungsgremien (JAV) gewählt?
Nico: "Die regelmäßigen Wahlen der JAV finden nicht, wie die Betriebsratswahlen alle 4 Jahre, sondern alle 2 Jahre statt. Das Betriebsverfassungsgesetz schreibt den regelmäßigen JAV Wahl Turnus dementsprechend wieder für den Herbst 2018 vor. Aus diesem Grund werden wir auch bei den JAV Wahlen, für die wir uns die gleichen Ziele wie für die Betriebsratswahlen gesetzt haben, im Zeitraum zwischen dem 1. Oktober und dem 30. November 2018 tatkräftig unterstützen. Das bedeutet: für die Beschäftigten sind die Betriebsrats- und auch die JAV Wahlen im kommenden Jahr die wichtigsten Wahlen, die unmittelbare Auswirkungen auf ihre Arbeitsbedingungen haben, bevor und die IG Metall steht den Kolleginnen und Kollegen bei der Organisation und Durchführung zur Seite."


Drucken Drucken