IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/aktuelles/
13.11.2019, 08:11 Uhr

Neuigkeiten aus Oranienburg und Potsdam

Elektrohandwerk

Ab 2020 Mindestentgelt von 11,90 Euro im Elektrohandwerk

  • 06.11.2019
  • Aktuelles

11,90 Euro Mindestentgelt im Elektrohandwerk ab dem 1. Januar 2020 bundesweit: Das haben IG Metall und Arbeitgeber tariflich ausgehandelt. Das Arbeitsministerium hat ihrem Antrag auf Allgemeinverbindlichkeit zugestimmt.

mehr...

24. Ordentlicher Gewerkschaftstag der IG Metall

"Unsere Themen auf dem Gewerkschaftstag" – sieben Tage in acht Minuten

  • 31.10.2019
  • Aktuelles

Tolle Diskussionen, wichtige Themen, gute Stimmung: Der 24. Ordentliche Gewerkwerkschaftstag der IG Metall vom 6. bis 12. Oktober 2019 ist Geschichte. Sieben Tage lang haben 483 Delegierte Anträge beraten und diskutiert und so die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Welche Themen der IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen bewegt und eingebracht hat, zeigt ein achtminütiger Abschlussfilm mit einigen Höhepunkten der sieben Tage in Nürnberg. Viel Spaß beim Angucken!

mehr...

Tarifliches Zusatzgeld

T-ZUG: Bis zum 31. Oktober Antrag auf zusätzliche freie Tage 2020 stellen!

  • 25.10.2019
  • Aktuelles

Acht zusätzliche freie Tage oder mehr Geld: Wer in der tarifgebundenen Metall- und Elektroindustrie in Schicht arbeitet, kleine Kinder hat oder Angehörige pflegt, hat die Wahl. Allerdings muss der Antrag auf die zusätzliche Freizeit für 2020 spätestens bis zum 31. Oktober 2019 gestellt werden.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

Arbeitszeit Ost: Aufforderungen zu betrieblichen Verhandlungen auf dem Weg

  • 24.10.2019
  • Aktuelles

Am 22. Oktober hat die IG Metall-Bezirksleitung die Aufforderung zu betrieblichen Verhandlungen über einen Ergänzungstarifvertrag zum Thema Arbeitszeitverkürzung in Ostdeutschland auf den Weg gebracht. Diesen Schritt gehen wir, nachdem in acht Verhandlungen bis zum 30. September keine belastbaren Vereinbarungen mit den Arbeitgebern möglich waren.

mehr...

Rechte Hetze gegen Gewerkschafter

IG Metall erstattet Anzeige wegen menschenfeindlicher Hassparolen

  • 22.10.2019
  • Aktuelles

Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen erstattet Anzeige gegen Lutz Bachmann, den Gründer von Pegida in Dresden, wegen menschenfeindlicher Hassparolen unter anderem gegen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter. Bachmann hatte am Montag, 7. Oktober, in Dresden auf einer Pegida-Veranstaltung in Richtung von Klimaaktivisten, Umweltschützern, Unterstützern aus Politik sowie Gewerkschaften von „Volksschädlingen“, „Parasiten“ und „miesen Maden“ gesprochen.

mehr...


Drucken Drucken