IG Metall Oranienburg und Potsdam
https://www.igmetall-oranienburg-potsdam.de/betriebe/hennigsdorfer-elektrostahlwerk/
12.06.2021, 00:06 Uhr

Vertrauensleute

Meldungen

RENTE

Rente mit 68? Nicht mit der IG Metall!

  • 10.06.2021
  • HES

Die Rente sorgt für Schlagzeilen. Regierungsberater haben rund drei Monate vor der Bundestagswahl eine Rentenreform vorgeschlagen, die eine Anhebung des Rentenalters auf 68 vorsieht. „Das werden wir als IG Metall nicht kampflos hinnehmen“, sagt Iris Billich, Gewerkschaftssekretärin der IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen und zuständig für die Themen 55plus und Seniorenarbeit.

mehr...

Bündnis Zukunft der Industrie

Webtalk: Zukunft der Stahlindustrie - 8. Juni von 16:00 - 17:00

  • 06.06.2021
  • HES

Die Veränderung zu grüner Stahlproduktion muss endlich Fahrt aufnehmen. Dafür braucht es langfristige und verlässliche Rahmenbedingungen. Darüber diskutierten Jürgen Kerner, für die Stahlindustrie zuständiges geschäftsführendes IG Metall Vorstandsmitglied mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl. Hier könnt ihr euch den Livestream ansehen:

mehr...

IG Metall H.E.S.

Schön dich kennzulernen!

  • 06.06.2021
  • HES

Mehr Zeit zum leben, lieben, lachen: 35-Stunden Woche, 30 Tage Urlaub, Rechtschutz, Freizeit­unfall­versicherung, Notfall­unterstützung… das alles und noch viel mehr gibt’s bei der IG Metall H.E.S.

mehr...

Speiseplan vom 07. bis 13. Juni

Bon appétit!

  • 06.06.2021
  • HES

Flammkuchen mit Ziegenkäse Birne und Honig, Leber "Berliner Art" mit Zwiebeln geschmorten Äpfeln und Kartoffelstampf, Gedämpfter Seehecht "Italienische Art" auf Weizenrisotto, 2 Garnelenspieße mit Knoblauchbaguette und mariniertem Rucolasalat, Milchreis mit Apfelmus oder Zucker und Zimt, 2 Eierkuchen mit Blaubeeren.

mehr...

Historische Postkarten in einer Ausstellung auf dem Rathausplatz

» Es küßt dich deine Großtante Trudi «

  • 04.06.2021
  • HES

In einer Open-Air-Ausstellung auf dem Rathausplatz zeigt das Hennigsdorfer Stadtarchiv bis zum 2. Juli ab, eine Postkartenausstellung mit Ansichten und Grüßen aus längst vergessenen Zeiten. Auf zwölf Tafeln, chronologisch gegliedert, werden unter anderem Grußbotschaften gezeigt, die während des Ersten Weltkrieges versandt wurden. Daneben gibt es Karten, die den Aufbruch Hennigsdorfs in die Moderne zeigen, Karten aus DDR-Zeiten mit Plattenbauten als Bildmotiv und auch Grüße aus dem Ferienheim. Nicht zuletzt sind Postkarten aus der Gegenwart zu sehen.

mehr...